Christian Weckesser entdeckte 1976 in der Rutenbauwerkstatt von Karl Heinz Schlereth sein Talent zum Angelruten bauen. Karl Heinz Schlereth war damals ein Pionier in diesem Handwerk des Rutenbau. 1985 übernahm Christian das Geschäft von Karl Heinz  Schlereth und machte das Rutenbauen zu seinem Hauptberuf. 1989 erfolgte ein Umzug der Gegebenheiten in andere Räumlichkeiten, in das Gewerbegebiet von Veitshöchheim.  In diesem Atemzug erfolgte eine Betriebserweiterung mit Ausbau der Verkaufsfläche für das Ladengeschäft und Erweiterung der Werkstatt sowie dem Versandlager.

Christian ist Familienmensch, und so wundert es nicht, dass seine Frau Iris und Vater Manfred ihm zur Seite stehen. Iris Weckesser unterstützt ihren Mann seit 1986 im Rutenbau, Versand und Einkauf.  Manfred Weckesser ist für den Administrativen Bereich und den Versand zuständig. Die rechte Hand im Versand ist Frau Heidi Eissner, die ebenso Ansprechpartnerin für telefonische Bestellungen ist.

Christian ist ebenso Autor des Blinker Sonderheftes / Rutenbau. Über die Jahre hinweg entwickelte sich die Rutenbauwerkstatt von Christian zu dem führenden Rutenbaulieferanten in Europa.

Portfolio

CMW Angelgeräte, kann nahezu alle Wünsche die Kunden im Bereich Material und Design an die Angelrutenherstellung haben realisieren. Ruten werden aus den verschiedensten Segmenten des Angelsports gebaut. Um nur einige zu nennen, wären da zum Beispiel der Bereich des Friedfischangelns, wie Karpfenfischen,  Spinnfischen oder das Angeln auf Exoten in Nah und Fern.

Hierbei hat man eine riesige Auswahl an den verschiedensten Blanks. Die dazu gehörigen Elemente wie Griffe oder Rollenhaltern, Beringung oder das Finish was Zierelemente und eingebundene Details wie Muster oder Imitationen von Materialien sowie Logos angeht. All dies um ein Unikat perfekt zu machen.

Geschäftsphilosophie

CMW Angelgeräte hätte kein Problem damit sich neben dem Ladengeschäft zu vergrößern. Christian Weckesser baut im Jahr zwischen 500 und 600 Angelruten, und gibt sich damit zufrieden. Mehr zu produzieren, wäre nur über schnellere Produktion mit weiteren Mitarbeitern denkbar. Der große Nachteil dabei, die Qualität der einzelnen Produkte würde darunter leiden.

Weiterhin bliebe die Freude an der Arbeit selbst durch Termindruck auf der Strecke. Bleibt alles wie es ist, kann der Chef so mit Sicherheit garantieren, dass alle Ruten von ihm selbst aufgebaut werden.

Die Angelindustrie

Warum eigentlich darüber nachdenken, sich seine Ruten aufbauen zu lassen?

Wenn man sich mal mit der Materie und dem vorherrschenden Angelmarkt beschäftigt, und vielleicht auch noch die Möglichkeit hat hinter die Kulissen zu spitzen, beantwortet sich die Frage von selbst.

Wer baut den eigentlich die Ruten, die diverse namhafte Hersteller auf den Markt bringen? Ruten die auf Masse produziert werden, gehen durch viele Hände. Das ist auch nicht verwunderlich, denn anders wäre dies nicht realisierbar. Es sind eben keine Unikate. Aber wie sieht es im Detail aus, wenn man hinter den Vorhang sieht? Jeder weiß wie es in der Industrie läuft viele Arbeiter darunter auch einige, die am Angeln selbst kein Interesse haben, sondern nur ihren Arbeitstag herunterreißen, werden diese Ruten montieren und bauen.

Kein Wunder, dass es hierbei oft die sogenannten Produktionsfehler gibt. Die Leute haben eben keinen besonderen Bezug zu ihrer Arbeit. Vielleicht sind es auch oft nur Leiharbeiter, vor allem dann wenn im Ausland produziert wird, die ohne Liebe zum Detail fertigen. Wie auch immer man muss sich im klaren sein, dass Qualität in der Masse nicht zu halten ist. Diese Firmen legen eher Wert darauf ständig neue Ruten auf den Markt zu schleudern, um etwas Neues bieten zu können.

Die sogenannten Marionetten, von denen bestimmt jeder den Ein oder Anderen aus Filmen oder Zeitschriften kennt, preisen diese Produkte dann an und wer wenig Hintergrundwissen hat, für den werden diese Produkte das Non plus Ultra darstellen.

Ein weiterer interessanter Punkt bei diesem Thema ist die Vorgehensweise, die viele Firmen ans Tageslicht bringen um neue Produkte zu entwickeln. Nun stellt man sich mal vor, die Produktdesigner die da Arbeiten haben mit dem Angeln an sich nichts zu tun. Wie sollen solche Personen ein vernünftiges Produkt zu Stande bekommen, ohne zu wissen wie man angelt? Ich weis es auch nicht, aber so sieht es eben oft aus. So ist es nicht verwunderlich, dass Produkte auf dem Markt kursieren, die im praktischen Gebrauch keinerlei Nutzen haben, und für das Angeln eigentlich unbrauchbar sind. Nicht nur ich selbst sondern jeder Einzelne von euch, kann hierzu bestimmt ein Beispiel abgeben, was zu diesem Thema passt.

Die Vorteile des Ruten bauen lassen

Wenn man sich eine Rute aufbauen lässt, wird man nur dann damit glücklich werden und beim Fischen davon profitieren, wenn man sich im Vorfeld Gedanken macht, was man an Material und persönlicher Abstimmung benötigt. Aber für diese Fragen hat man spätestens dann, wenn man sich dafür entschieden hat Christian Weckesser. Eine Rute von der Stange kann nie all die Ansprüche bedienen, die man beachten sollte damit das Gerät perfekt für einen selbst abgestimmt ist.

Wenn man sich nun eine Rute fertigen lässt, hat man selbst die Möglichkeit das Design und persönliche Bedürfnisse an das Gerät vorzugeben. Auch den Preis kann man durch Wahl der verschiedensten Materialien steuern. Die Anpassung an körperliche Gegebenheiten jedes einzelnen selbst und die Möglichkeit, jedes Detail selbst zu bestimmen, sowie die fachmännische Beratung fundiert auf anglerischer Erfahrung, bilden für mich die wesentlichen Vorteile des Ruten bauen lassen.

Da Christian Weckesser durch seine offene Art viele persönliche Kontakte zu anderen Anglern hat, bietet dies ihm eine riesen Möglichkeit durch das Feedback, dass er immer wieder erhält eine große Vertrauensbasis, was das Know How angeht für seine Kunden zu schaffen.  Da Christian Weckesser natürlich selbst mit Herz und Seele begeisterter Angler ist, und nicht selten am Wasser anzutreffen ist, gibt ihm dies nicht zu Letzt das Recht zu behaupten, dass er weiß wovon er spricht.

So gibt es wohl kaum eine Fischart, die er im Inn und Ausland noch nicht erfolgreich beangelt hat. Folglich kann er sein Material und Gerät sowie seine Beratungen darauf bestens abstimmen.

Nachteile des Ruten bauen lassen

Die Nachteile des Ruten aufbauen lassen, sind wohl eher eine sehr subjektive Betrachtungsweise von mir selbst. So kann ich an dieser Stelle nur den Preis, den die Eine oder Andere Rute die man sich bauen lässt als Nachteil anfügen. Da aber nicht alle Leute so wenig Geld in der Tasche haben wie ich, sollte man sie von diesem Argument nicht abschrecken lassen, und sich selbst ein Bild von den Preisen machen.

Weiterhin muss ich an dieser Stelle anfügen, dass ich selbst Handwerker bin und Handarbeit sollte immer ihren Preis haben. Ich finde generell sollten viele Menschen weg von der Mentalität des billigen Feilschens sowie der Einstellung, dass nur eigene Arbeitsleistung zählt. Auf der Anderen Seite muss man einfach mal die Preise vergleichen, was hochwertige Ruten im Angelladen kosten, und dann die Option in Bertacht ziehen sich für vielleicht das gleiche Geld eine Rute nach seinen persönlichen Wünschen aufbauen zu lassen.

Karpfenruten

Es gibt generell keinen Bereich für den CMW keine Ruten baut. Hierzu gehören nicht nur Karpfenruten.

Ich möchte euch aber ein besonderes Zuckerstückchen vorstellen, wie es Christian Weckesser selbst genannt hat. Christian hat seit einiger Zeit einen eigenen Blank, den er sich fertigen hat lassen und damit exzellente Ruten aufbaut. Diesen Blank hat er Bad Boy genannt.

Dieser Blank ist für Karpfenruten in folgenden Längen und Gewichten erhältlich:

12´ 2 3/4 lb

12´ 3 lb

13´ 3 lb

13´ 3,5 lb

Dieser außergewöhnliche Blank ist komplett gewebt bis in die Rutenspitze. Er ist unlackiert und kratzfest. Diese Karpfenrute ist keine reine Weitwurfrute, sie hat eher die Vorzüge Wurf und Drilleigenschaften so harmonisch zu vereinen, wie es keine andere Rute kann. Diese beiden Eigenschaften liegen laut Christian Weckesser wirklich so nahe beisammen, dass es kein vergleichbares Beispiel gibt.

Dieser Bad Boy Blank besitzt eine durchgehende Aktion und ist selbst als ein mittelschneller Blank zu bezeichnen. Wie Christian Weckesser es nennen würde:

Mehr geht nicht, keine Karpfenrute weltweit wird aus einem hochwertigeren Prepeg hergestellt. Japanischer High Modulus Kern, verbunden mit japanischem High Modulus Woven Graphite Deckgewebe. Super schlanker Blank, mit brachialen Wurfeigenschaften, gepaart mit sensationellem Drillvermögen. Farbe: Carbon, gewebt.

Designs

Beim Bau aller Ruten, werden individuelle Gestaltungswünsche immer berücksichtigt, und versucht umzusetzen. Was das Design angeht, können eine Vielzahl an verschiedenen Elementen gewählt werden. Angefangen bei den Griffen, ob es nun Duplon Griffe oder Korkgriffe sein sollen, und aufgehört bei dem eigenen eingearbeiteten Logo oder Namen.

Auch die verschiedenste Rollenhalter und die zur Verfügung stehenden Materialien hierfür kann man sich selbst wählen. Auch gibt es eine Reihe an Schmuckelementen, die die Rute am Ende optisch verfeinern werden.

Für hochwertige Ruten kommen für die Beringung dieser nur Fuji Sic Ringe in Frage. Es gibt einfach keine besseren und haltbareren Ringe auf dem Markt. Für die Beringung rät Christian meistens zu einer 6 + 1 Beringung.

Am Ende wird diese Rute mit Sicherheit ein ganz individuelles Angelgerät der Spitzenklasse, welches mit Liebe zum Detail gefertigt wurde darstellen. Diese Bad Boy Rute ist ab einem Preis von 500 Euro erhältlich.

Fazit

Wer gerne Geld für sein Hobby ausgibt und auf Angelgerät, dass zu 100 % durchdacht und auch noch auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt ist abfährt, für den ist der Aufbau einer eigenen Rute eine absolut lohnenswerte Alternative mit der man mit Sicherheit lange Spaß haben wird.

Kontakt

CMW-Angelgeräte & Rutenbau

Christian Weckesser      Raiffeisenstr. 4       D- 97209 Veitshöchheim

Tel     0049(0)931 / 97803      Fax      0049(0)931 / 98551

E Mail       info@cmw-angeln.de

Internet   www.cmw-angeln.de

 

An dieser Stelle hoffe ich, dass ich euch ein Gefühl und einen Einblick in das Handwerk des Ruten Bauens vermitteln konnte….

Ein ganz großes Dankeschön nochmal an Christian Weckesser selbst, der sich an seinem 31 Hochzeitstag  viel Zeit für mich und meine Fragen genommen hat!

 

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.